Arioch, der grimmige Löwe aus Kapiel 14 der 1. Bibel Moses, ein fiktiver Dämon, beschert uns hier eine nette 3 Track Mini-CD.

Die 4 Mannen aus Coburg liefern qualitativ hochwertigen Death/Black Metal ab, mit dem Hang zur diabolischen Lyrik, Engel werden hier definitv fallen. Allein an den Texten ist schon ein hoher Grad an Raffinesse gelegt, welches durch die musikalische Untermalung noch verstärkt wird. Alle 3 Songs bieten Aggression pur, jeweils beginnend mit kurzen "Intros/Samples", anschließenden Mid-Tempo Passagen, die gekonnt die Songs aufpauschen und folgenden ultra Up-Tempo Nummern, die die Hyperaktivität bis zum Schluss aufrecht erhalten. Hier sind für den Zuhörer fast keine Pausen drin, einfach nur auf die Fresse.
Natürlich wird Wert auf Abwechslung gelegt, ich muss sagen, Respekt, hätte auch ein volles Album sein können.

Keine kompositorischen Ausrutscher, kein "Gähn-Faktor", solides Geballer mit Verstand !

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.00 (1 Vote)