Reunions sind in, scheint mittlerweile ja bewiesen zu sein, wie doch ach so plötzlich einige Urväter bzw. Mitbegründer von Sounds und Styles plötzlich im Sinneswandel zu Ihren Attitüden zurückkehren um es nochmal wissen zu wollen oder viileicht sogar einfach nur, weil der Geldbeutel leer ist ? Wir machen da mal keinem nen Vorwurf, es kommt ja meistens was dabei raus, zumindestens ein Album und die Errnüchertung, okay war nix oder auch Euphorie, was fürn Knaller ?!

Ich werde mir es auch verbieten, den aktuellen Longplayer mit den bisherigen Veröffentlichungen zu vergleichen. Zu unterschiedlich sind die Langrillen, um Parallelen zu ziehen. dabei kommt nicht viel raus. Sehen wir 'Resurrection Macabre' lieber als eine Art Neubeginn.

'Devouring frenzy' startet mit 2 kurzen Röchlern und .......ballert los.Es ist zu erahnen wie dieses Album ablaufen wird. Straight ahead, gut durchdachte Songstrukturen, abwechslungsreiches Drumming.'Horror Detox' schließt sich dem gleich an, wunderbarer MitgehSong, sollte sich Live gut durchsetzen. 'Fiend', Song Nummer 3 wirk en wenig abseits, mehr die Psychodelic-Nummer, überzeugt nicht so ganz. Mit 'Hate Suicide' gibts dafür wieder ne Perle. Es folgen 10 weitere Songs, die allesamt besweisen, das sich Pestilence Mühe geben hier was ordentliches auf die Beine zu stellen. Dieses Album knüppelt Dir wunderbar den Gehörgang frei, die Vocals sind traumhaft, Patrick Mameli's Organ klingt erfrischend und brutal. Der Mann kann einfach shouten ! Natürlich sind auch Tony Choy am Bass und Peter Wildoer nicht zu verachten, die Drumwirbel sind stellenweise göttlich. Ich hätte mir nur gewünscht, das der Bass besser zur Geltung kommt, den Tony sollte man nicht unterschätzen, klar wer Atheist kennt.....

Summa summarum ein guter Wiedereinstieg der Holländer, hoffen wir mal, das das nächste Album, falls es eins geben sollte, ein kleinwenig die progressiven Elemente zurückholt und noch ein Sahnehäubchen auf neue Arrangements setzen wird, denn dann könnte es volle Punktzahl geben

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.00 (1 Vote)