Old School Black/Trash, nichts neues, wie auch, aber das Konzept passt. Zerstörer, bestehend aus Kremator, Nekroschwanz, Barrage Beast bieten uns hier feines und mit Absicht einfach gestricktes Gebolze aus Trashgranaten, gepaart mit fiesen Gekeife, das mich sofort in die 80er zurückkatapuliert. Es muss nicht immer viel und kompliziert sein, gerade durch die die einfachen Gitarrenriffs und eine nicht zum Glück hochpolierte CD-Production, macht sich dieses Werk namens "Panzerfaust Justice" sehr sympatisch. Vielleicht ein wenig zu übersteuert (es kratzt ein wenig) oder komprimiert, aber das nehme ich mal so hin. Vergleiche des Label mit Kapellen ala Deströyer 666, Gospel of the Horns liegen hier ganz richtig. Ich ziehe auch mal den Vergleich mit RAW und Ihrem Werk "Moshpit" an. Die Jungs kommen da gut ran. Ich denke mir das die Jungs live gut abgehen und hoffe, das Sie natürlich Ihrem Stil treu bleiben.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.00 (1 Vote)